Herr Eugen Koch

stellv. Vorsitzender

0170 217 094 8  

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Mein Name ist Eugen Koch und ich wohne seit 1975 in Nord-Neukölln.

Beruflich war ich seit 1973 (Ausbildung/ Fachhochschulstudium

bis 1976 im Bezirksamt Kreuzberg) im Bezirksamt

Friedrichshain-Kreuzberg tätig. Nach relativ kurzen Einsätzen in

der Probezeit außerhalb des Sozialbereichs war ich ab 1978

ausschließlich im Amt für Soziales tätig, zunächst als Sachbearbeiter

in der Offenen Hilfe, dann in der Obdachlosenhilfe, jetzt

Wohnhilfe. Später wurde ich Gruppenleiter in der Offenen Hilfe,

Gruppenleiter in der Wohnhilfe, zugleich in der Hilfe nach dem

Asylbewerberleistungsgesetz und der Kriegsopferfürsorge. Im

weiteren Verlauf war ich Leiter der Betreuungsstelle für geistig

Behinderte und seelisch Erkrankte und leitete für kurze Zeit das

Seniorenamt mit mehreren Seniorenfreizeitstätten und Seniorenwohnhäusern.

Die Einführung des Fallmanagements in der

Eingliederungshilfe für behinderte Menschen habe ich ebenfalls begleitet.

Neben meiner Tätigkeit war ich auch mehrere Jahre als Dozent in zwei Fachschulen für Altenpflege

tätig und unterrichtete Sozialrecht sowie Rechts- und Verwaltungskunde.

Die Seniorenvertretung genießt Beteiligungsrechte und Gestaltungsmöglichkeiten als Partner

der Kommunalpolitik und der Verwaltung, um gemeinsam den Bezirk altersgerecht und

seniorenfreundlich zu gestalten.

Ziele der Seniorenvertretung sollten sein:

1. Erhalt und Ausbau der Seniorenfreizeitstätten, Umwandlung zu Begegnungszentren für

alle Altersgruppen

2. Keine weiteren Einschränkungen bei den Seniorenämtern in den Bezirken

3. Alters- und behindertengerechte und dabei bezahlbare Wohnungen und Wohnformen

(z.B.WG`s) im Bezirk.

Dafür will ich in der Seniorenvertretung eintreten.

 

 Eugen Koch